Ahornsirup Pecannuss Cookies

1. Schritt: In einer Schüssel helles Vollkornmehl mit Speisestärke, Salz, Zimt und Natron vermischen. 2. Schritt: Die Pecannüsse grob hacken und den Ahornsirup in einer weiteren Schüssel darüber gießen und vermengen. 3. Schritt: Die Butter in einer Pfanne oder Topf bei niedriger Temperatur leicht bräunen und dabei ständig umrühren, damit nichts anbrennt. Anschließend die gebräunte Butter in eine hitzebeständige Schüssel füllen und mit dem braunen und weißen Zucker mischen, bis alles verbunden ist. Die Eier nun einzeln unterrühren. 4. Schritt: Die Mehlmischung (siehe Schritt 1) vorsichtig mit einem Holzlöffel unter die die Buttermischung heben und anschließend die Pecannüsse mit dem Ahornsirup dazugeben und vermischen. 5. Schritt: Nun den Teig für 3 Std. abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. 6. Schritt: Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten. 7. Schritt: Mit dem Esslöffel – oder besser noch einem Eisportionierer – Kugeln aus dem Teig abstechen und auf den Backblechen verteilen. Die ganzen Pekannüsse für die Verzierung halbieren und je zwei Hälften auf die Teigkugel drücken (Bitte etwas Platz zwischen den Cookies lassen). Nun die Cookies ca. 9 – 10 Min. backen. Sie dürfen am Rand leicht braun werden und in der Mitte ruhig noch etwas weich sein. 8. Schritt: Nach dem Backen ca. 10 Min. auf dem Blech abkühlen lassen, danach auf einem Rost oder Kuchengitter weiter abkühlen lassen und am besten gleich genießen! Backbube ist Urheber dieses Rezepts.
25 16 Cookies Muffins, Cupcakes und Kleinigkeiten
1. Schritt: In einer Schüssel helles Vollkornmehl mit Speisestärke, Salz, Zimt und Natron vermischen. 2. Schritt: Die Pecannüsse grob hacken und den Ahornsirup in einer weiteren Schüssel darüber gießen und vermengen. 3. Schritt: Die Butter in einer Pfanne oder Topf bei niedriger Temperatur leicht bräunen und dabei ständig umrühren, damit nichts anbrennt. Anschließend die gebräunte Butter in eine hitzebeständige Schüssel füllen und mit dem braunen und weißen Zucker mischen, bis alles verbunden ist. Die Eier nun einzeln unterrühren. 4. Schritt: Die Mehlmischung (siehe Schritt 1) vorsichtig mit einem Holzlöffel unter die die Buttermischung heben und anschließend die Pecannüsse mit dem Ahornsirup dazugeben und vermischen. 5. Schritt: Nun den Teig für 3 Std. abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. 6. Schritt: Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten. 7. Schritt: Mit dem Esslöffel – oder besser noch einem Eisportionierer – Kugeln aus dem Teig abstechen und auf den Backblechen verteilen. Die ganzen Pekannüsse für die Verzierung halbieren und je zwei Hälften auf die Teigkugel drücken (Bitte etwas Platz zwischen den Cookies lassen). Nun die Cookies ca. 9 – 10 Min. backen. Sie dürfen am Rand leicht braun werden und in der Mitte ruhig noch etwas weich sein. 8. Schritt: Nach dem Backen ca. 10 Min. auf dem Blech abkühlen lassen, danach auf einem Rost oder Kuchengitter weiter abkühlen lassen und am besten gleich genießen! Backbube ist Urheber dieses Rezepts.
Keywords: Ingredients: 350 g Helles Vollkornmehl 350 g Helles Vollkornmehl 2,5 EL Speisestärke 2,5 EL Speisestärke 1 TL Natron 1 TL Natron 1 TL gemahlener Zimt 1 TL gemahlener Zimt 100 g Pecannüsse (gehackt) 100 g Pecannüsse (gehackt) 50 ml Ahornsirup 50 ml Ahornsirup 220 g Butter 220 g Butter 150 g brauner Zucker 150 g brauner Zucker 100 g Zucker 100 g Zucker 2 Eier (Größe L) 2 Eier (Größe L) 16 Pecannuss-Hälften zum Verzieren 16 Pecannuss-Hälften zum Verzieren
Bewertung basierend auf Kundenbewertungen

Dein Browser ist veraltet, bitte aktualisiere deinen Browser um unseren Service nutzen zu können.

Hierfür empfiehlt sich der

Dein backmomente.de Team.