Klassischer und saftiger Marmorkuchen

Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz in der Rührmaschine schaumig schlagen. Dabei sollte eine helle Masse entstehen. Ein Ei nach dem anderen mit einem Abstand von ca. 30 Sekunden unterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Gugelhupf-Form gründlich einfetten und bemehlen, dann 2/3 des hellen Teiges einfüllen. Die Vollmilchschokolade grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen und zusammen mit dem Kakao unter den Teig in der Rührschüssel mischen. Falls der Teig zu fest sein sollte, einfach bis zu 3 EL Milch dazugeben, dann wird er wieder schön geschmeidig. Den dunklen Teig ebenfalls in die Gugelhupf-Form geben und mit einer Gabel die Teige spiralförmig verrühren. Dadurch entsteht das typische Marmor-Muster. Den Kuchen auf der unteren Schiene für 45-50 Minuten backen. Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. Den Kuchen vor dem Stürzen erkalten lassen. Danach kann er nach Belieben mit einer Schokoladenglasur ummantelt oder mit Puderzucker bestäubt werden. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken!
P0D 1 Kuchen (Gugelhupfform, ca. 22 cm) Kuchen
Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz in der Rührmaschine schaumig schlagen. Dabei sollte eine helle Masse entstehen. Ein Ei nach dem anderen mit einem Abstand von ca. 30 Sekunden unterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Gugelhupf-Form gründlich einfetten und bemehlen, dann 2/3 des hellen Teiges einfüllen. Die Vollmilchschokolade grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen und zusammen mit dem Kakao unter den Teig in der Rührschüssel mischen. Falls der Teig zu fest sein sollte, einfach bis zu 3 EL Milch dazugeben, dann wird er wieder schön geschmeidig. Den dunklen Teig ebenfalls in die Gugelhupf-Form geben und mit einer Gabel die Teige spiralförmig verrühren. Dadurch entsteht das typische Marmor-Muster. Den Kuchen auf der unteren Schiene für 45-50 Minuten backen. Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. Den Kuchen vor dem Stürzen erkalten lassen. Danach kann er nach Belieben mit einer Schokoladenglasur ummantelt oder mit Puderzucker bestäubt werden. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken!
Keywords: Ingredients: 350 g Mehl Type 405 350 g Mehl Type 405 250 g Butter (Zimmertemperatur) 250 g Butter (Zimmertemperatur) 150 g Zucker 150 g Zucker 100 ml Milch 100 ml Milch 5 Eier 5 Eier 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Vanillezucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 1 Prise Salz 1 g Vollmilchschokolade 1 g Vollmilchschokolade 1 Pck. Backkakaopulver 1 Pck. Backkakaopulver 3 EL Milch (ggf. ist weniger ausreichend) 3 EL Milch (ggf. ist weniger ausreichend) 50 g Schokoladenkuvertüre (optional) 50 g Schokoladenkuvertüre (optional) Schuss Sonnenblumenöl (optional) Schuss Sonnenblumenöl (optional) Puderzucker (optional) Puderzucker (optional) etwas Butter zum Einfetten etwas Butter zum Einfetten etwas Mehl zum Bestäuben der Backform etwas Mehl zum Bestäuben der Backform
Bewertung basierend auf Kundenbewertungen

Dein Browser ist veraltet, bitte aktualisiere deinen Browser um unseren Service nutzen zu können.

Hierfür empfiehlt sich der

Dein backmomente.de Team.