Saftiger Marmorkuchen aus der Kastenform

1. Zu Beginn den Ofen auf 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Die Butter zusammen mit Zucker, Salz, Vanillezucker und dem Aroma ein paar Minuten schaumig schlagen. Es sollte eine weiße Masse entstehen. 3. Die Eier in einer anderen Schüssel aufschlagen, die Flüssigkeit dann nach und nach in die Buttermasse gießen. Nach jedem Hinzufügen der Eier alles für ca. 20 Sekunden verrühren lassen. Dadurch entsteht ein schön fluffiger Teig und der Marmorkuchen wird nach dem Backen garantiert nicht trocken sein. 4. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt und die Hälfte dem Teig untergemischt. 5. Zusammen mit der Milch den Rest Mehl unterrühren. Zuletzt wird der helle Teig eine Minute auf höchster Stufe gerührt, sodass er glatt und geschmeidig wird. 6. Nachdem die Kuchenform eingefettet und mit etwas Mehl bestäubt wurde, werden 2/3 des hellen Teiges in diese gefüllt. 7. Unter den übrigen Teig in der Rührschüssel werden Backkakao, Zucker und Milch gerührt. 8. Schließlich kann der dunkle Teig auf den hellen gegeben werden. 9. Zuletzt mit einer Gabel spiralförmig durch beide Teige ziehen, sodass das typische Marmor-Muster entsteht. 10. Den Kuchen auf einem Rost im unteren Drittel des Ofens für 50-60 Minuten backen. 11. Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. 12. Der fertige, saftige Marmorkuchen kann nach dem Auskühlen mit Schokolade glasiert oder klassisch mit Puderzucker bestäubt werden. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken!
75 1 Kuchen (Kastenform, 30x12 cm) Grundteige
1. Zu Beginn den Ofen auf 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 2. Die Butter zusammen mit Zucker, Salz, Vanillezucker und dem Aroma ein paar Minuten schaumig schlagen. Es sollte eine weiße Masse entstehen. 3. Die Eier in einer anderen Schüssel aufschlagen, die Flüssigkeit dann nach und nach in die Buttermasse gießen. Nach jedem Hinzufügen der Eier alles für ca. 20 Sekunden verrühren lassen. Dadurch entsteht ein schön fluffiger Teig und der Marmorkuchen wird nach dem Backen garantiert nicht trocken sein. 4. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt und die Hälfte dem Teig untergemischt. 5. Zusammen mit der Milch den Rest Mehl unterrühren. Zuletzt wird der helle Teig eine Minute auf höchster Stufe gerührt, sodass er glatt und geschmeidig wird. 6. Nachdem die Kuchenform eingefettet und mit etwas Mehl bestäubt wurde, werden 2/3 des hellen Teiges in diese gefüllt. 7. Unter den übrigen Teig in der Rührschüssel werden Backkakao, Zucker und Milch gerührt. 8. Schließlich kann der dunkle Teig auf den hellen gegeben werden. 9. Zuletzt mit einer Gabel spiralförmig durch beide Teige ziehen, sodass das typische Marmor-Muster entsteht. 10. Den Kuchen auf einem Rost im unteren Drittel des Ofens für 50-60 Minuten backen. 11. Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. 12. Der fertige, saftige Marmorkuchen kann nach dem Auskühlen mit Schokolade glasiert oder klassisch mit Puderzucker bestäubt werden. Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg beim Nachbacken!
Keywords: Ingredients: 450 g Mehl Type 405 450 g Mehl Type 405 300 g Zucker 300 g Zucker 250 g Butter (Zimmertemperatur) 250 g Butter (Zimmertemperatur) 250 ml Milch (Zimmertemperatur) 250 ml Milch (Zimmertemperatur) 5 Eier (Zimmertemperatur) 5 Eier (Zimmertemperatur) 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Backpulver 1 Pck. Vanillezucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 1 Prise Salz ¼ Fläschchen Butter-Vanille-Aroma (alternativ Rum-Aroma) ¼ Fläschchen Butter-Vanille-Aroma (alternativ Rum-Aroma) 3 geh. EL Backkakao 3 geh. EL Backkakao 3 EL Zucker 3 EL Zucker 3 EL Milch 3 EL Milch etwas Butter zum Einfetten etwas Butter zum Einfetten etwas Mehl zum Bestäuben der Backform etwas Mehl zum Bestäuben der Backform
Bewertung basierend auf Kundenbewertungen

Dein Browser ist veraltet, bitte aktualisiere deinen Browser um unseren Service nutzen zu können.

Hierfür empfiehlt sich der

Dein backmomente.de Team.