Sizilianische Cuccidati

Sizilianische Cuccidati werden das Highlight auf ihrem Kaffee oder Tee Tisch sein. Für die Füllung Feigen, Datteln, Mandeln, Walnüsse und Rosinen grob hacken. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen und über Nacht durchziehen lassen. Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Eiern, Haselnüssen und Milch zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 38 x 50 cm ausrollen. Anschließend in fünf gleich große Teile von je ca. 38 x 10 cm schneiden. In die Mitte der Teigstreifen gleichmäßig die Füllung verteilen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und von der langen Seite aufrollen. Die Teigrollen für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit einem scharfen Messer in ca. 3,5 cm breite Rauten schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Für die Glasur Puderzucker mit Orangensaft verrühren und die noch warmen Cuccidati damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
72 60 Stück Deko und Verzieren
Sizilianische Cuccidati werden das Highlight auf ihrem Kaffee oder Tee Tisch sein. Für die Füllung Feigen, Datteln, Mandeln, Walnüsse und Rosinen grob hacken. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen und über Nacht durchziehen lassen. Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen. Mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Eiern, Haselnüssen und Milch zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 38 x 50 cm ausrollen. Anschließend in fünf gleich große Teile von je ca. 38 x 10 cm schneiden. In die Mitte der Teigstreifen gleichmäßig die Füllung verteilen. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und von der langen Seite aufrollen. Die Teigrollen für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit einem scharfen Messer in ca. 3,5 cm breite Rauten schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Für die Glasur Puderzucker mit Orangensaft verrühren und die noch warmen Cuccidati damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Keywords: Ingredients: 500 g Weizenmehl Type 405 500 g Weizenmehl Type 405 1 Tl Backpulver 1 Tl Backpulver 250 g weiche Butter 250 g weiche Butter 225 g Zucker 225 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Vanillezucker 2 Eier (Gr. M) 2 Eier (Gr. M) 100 g gemahlene Haselnüsse 100 g gemahlene Haselnüsse 100 ml Milch 100 ml Milch 200 g getrocknete Feigen 200 g getrocknete Feigen 75 g Datteln ohne Kern 75 g Datteln ohne Kern 100 g geröstete ganze Mandeln 100 g geröstete ganze Mandeln 100 g Wallnüsse 100 g Wallnüsse 100 g Rosinen 100 g Rosinen 60 ml Weinbrand 60 ml Weinbrand 75 g Honig 75 g Honig 1 Tl Zitronenschale 1 Tl Zitronenschale 1 Tl Orangenschale 1 Tl Orangenschale 1 Tl Zimt 1 Tl Zimt 1/4 Tl gemahlene Nelken 1/4 Tl gemahlene Nelken 1/4 Tl gemahlene Muskatnuss 1/4 Tl gemahlene Muskatnuss 200 g Puderzucker 200 g Puderzucker 2-3 El Orangensaft 2-3 El Orangensaft Mehl für die Arbeitsfläche Mehl für die Arbeitsfläche Wasser zum bestreichen Wasser zum bestreichen Backpapier Backpapier
Bewertung 0 basierend auf 0 Kundenbewertungen

Dein Browser ist veraltet, bitte aktualisiere deinen Browser um unseren Service nutzen zu können.

Hierfür empfiehlt sich der

Dein backmomente.de Team.