Spätzleteig

Das Spätzle-Mehl in eine Schüssel geben. Eier und Wasser mit einem Kochlöffel oder dem Handmixer (Rührbesen) unterschlagen, bis der Teig Blasen wirft und langsam und zäh vom Löffel fließt, ohne zu reißen. Tipp: Die Wassermenge variiert je nach Art der Spätzle: Für die Spätzlepresse brauchen Sie einen festeren Teig mit weniger Wasser als beim Schaben. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Salzwasser in einem großen Topf aufkochen und den Teig portionsweise vom Brett hineinschaben, mit dem Spätzle- oder Knöpflehobel hineinreiben oder mit der Spätzlepresse hineindrücken. Einmal aufkochen lassen und mit einer Schaumkelle herausnehmen.
35 4 Portionen Grundteige
Das Spätzle-Mehl in eine Schüssel geben. Eier und Wasser mit einem Kochlöffel oder dem Handmixer (Rührbesen) unterschlagen, bis der Teig Blasen wirft und langsam und zäh vom Löffel fließt, ohne zu reißen. Tipp: Die Wassermenge variiert je nach Art der Spätzle: Für die Spätzlepresse brauchen Sie einen festeren Teig mit weniger Wasser als beim Schaben. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Salzwasser in einem großen Topf aufkochen und den Teig portionsweise vom Brett hineinschaben, mit dem Spätzle- oder Knöpflehobel hineinreiben oder mit der Spätzlepresse hineindrücken. Einmal aufkochen lassen und mit einer Schaumkelle herausnehmen.
Keywords: Ingredients: 500 g Spätzlemehl 500 g Spätzlemehl 185-250 ml kaltes Wasser 185-250 ml kaltes Wasser 5 Eier 5 Eier 1 Prise Salz 1 Prise Salz
Bewertung 0 basierend auf 0 Kundenbewertungen

Dein Browser ist veraltet, bitte aktualisiere deinen Browser um unseren Service nutzen zu können.

Hierfür empfiehlt sich der

Dein backmomente.de Team.