Glückwunsch-Glückskekse

Für dieses Rezept empfehlen wir:

Alle Backinfos auf einen Blick

Arbeitszeit / Vorbereitungszeit: ca. 60 min • Ruhezeit: ca. 60 min • Backzeit: ca. 4 min
Herdeinstellung vorgeheizt: E-Herd: 200°C / Umluftherd: 180°C / Gas-Herd: 4

Zutaten

Teig:

  • 60 g Weizenmehl Type 405 Klassik
  • 50 g Puderzucker
  • 60 g flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß (Größe M)

Außerdem:

  • Backpapier
  • 200 g rosa oder grüne Candymelts, ersatzweise Kuchenglasur
  • Zuckerperlen
  • Glückwunschsprüche

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Den Teig ca. 60 Minuten quellen lassen. Aus einer ca. 1- 2 mm dicken Pappe eine Kreis-Schablone (Ø ca. 9 cm) zuschneiden. Auf einen Streifen Backpapier etwa 1 EL Teig geben und mit einer Palette oder einem Messer gleichmäßig in der Schablone verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene nicht mehr als 3 Stück gleichzeitig ca. 4-7 Minuten backen, bis sich die Ränder zu bräunen beginnen. Die noch warmen Kekse vom Backpapier entfernen und die vorbereiteten Streifen mit den Glückwunschsprüchen einlegen.

Anschließend mittig zusammenklappen und in die typische Glückskeks-Form bringen. Diese erhält man, wenn man den Keks auf einen Glasrand legt und die Enden nach unten drückt.

Die Candymelts oder Kuchenglasur nach Packungsangaben schmelzen und die Glückskekse ca. zu einem Drittel darin eintauchen, dann sofort mit den Zuckerperlen bestreuen. Die Kekse gut trocknen lassen. Damit die Glückskekse knusprig bleiben, müssen diese gut verpackt werden.