Kleine Zitronentörtchen

Für dieses Rezept empfehlen wir:

Alle Backinfos auf einen Blick

Arbeitszeit / Vorbereitungszeit: ca. 60 min • Backzeit: ca. 20 min • Kühlzeit: ca. 90 min
Herdeinstellung vorgeheizt: E-Herd: 180°C / Umluftherd: 160°C / Gas-Herd: 3

Zutaten

Teig:

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz

Creme / Sauce / Dip / Baiser / Dressing:

  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker

Füllung:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 155 ml Zitronensaft
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 225 g kalte Butter

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett und Mehl für die Tartelett-Förmchen
  • Backpapier
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

Mehl mit Butter, Zucker, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick ausrollen, Kreise (10 cm Durchmesser) ausstechen und die gefetteten, bemehlten Tartelett-Förmchen (8 cm Durchmesser) damit auskleiden. Dabei den Rand leicht hochziehen und andrücken.

Den überstehenden Rand mit einem scharfen Messer abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Teig mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene vorbacken.

Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere ca. 10 Minuten goldgelb backen. Anschließend auskühlen lassen.

Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft, Eier, Zucker und Salz verrühren und auf einem Wasserbad mit einem Schneebesen aufschlagen, bis die Masse dicklich ist. Dabei darauf achten, dass die Masse nicht gerinnt.

Aufgeschlagene Masse vom Wasserbad nehmen und ausgedrückte, abgetropfte Gelatine darin auflösen. Leicht abkühlen lassen.

Die Butter in kleinen Würfeln nach und nach zugeben und unterrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist.

Die vorgebackenen Tartelettes damit befüllen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Eiweiß, Salz und Zucker zu einem festen Eischnee schlagen. Mit einem Löffel auf den Törtchen verteilen und mit einem Küchenbrenner oder unter dem Grill goldbraun abflammen. Gekühlt servieren.